HTH Anorganisches Chlor-Schockpulver


HTH Anorganisches Chlor-Schockpulver

Auf Lager
Lieferzeit: 2 Werktage

Alter Preis 19,00 €
16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1,5 kg


Regelmäßige Schockdosierung und Wasserwechsel

Auch wenn das Wasser ständig zirkuliert, gefiltert und aufbereitet wird, kann es vorkommen, dass Mikroorganismen, die durch die üblichen Reinigungsprodukte nicht abgetötet werden können, im nicht zugänglichen Wasserleitungssystem überleben. In seltenen Fällen können dadurch schwere Infektionskrankheiten verursacht werden wie z.B. die Legionärskrankheit.

Deshalb ist es empfehlenswert, das Wasser regelmäßig abzulassen und gegen frisches auszutauschen. Daran anschließend sollte die Schockbehandlung vorgenommen werden.

Die Häufigkeit des Wasserwechsels hängt von der Häufigkeit der Benutzung ab. Wenn Sie Ihren Whirlpool nur mit der Familie benutzen, sollte er alle zwei Monate geleert und wieder gefüllt werden.

Zur Bekämpfung von allen gesundheitsschädlichen Erscheinungen sollten Sie das Wasser vor dem Leeren mit Chlor-Schockpulver ohne Stabilisator (anorganisch) "schockbehandeln". Schockdosierung bedeutet hier ein Anheben des Chlorgehalts weit über die normalen Konzentrationen hinaus - eine Stunde lang auf 50 mg/l (ppm) oder zwei Stunden lang auf 20 mg/l - weitere Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung auf der Produktpackung.

Lassen Sie die Wasserzirkulation während dieser Behandlung eingeschaltet, dann leeren Sie den Whirlpool und füllen ihn wieder mit frischem Wasser.

Achtung
Niemals das anorganische Schock-Chlorpulver mit anderen Wasserpflegemitteln wie Brom mischen!!

Wir empfehlen Ihnen dringend, bei der ersten Inbetriebnahme des Whirlpools eine Schockdosierung wie oben beschrieben durchzuführen.

Diese Kategorie durchsuchen: Reinigen/Desinfizieren